Die Naturschutzjugend (NAJU)

In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt. Unsere Kölner Kindergruppen sind vor allem im praktischen Naturschutz aktiv: Wir pflanzen Bäume, kümmern uns um Streuobstwiesen, schützen Vögel & Fledermäuse oder machen auch mal eine Schlammschlacht beim Anlegen von Teichen.

 

Unsere Gruppen in Köln:

Zooschule

Bocklemünd

Finkensgarten:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Wildschweingruppe (Schulkinder) in Finkens Garten existiert nicht mehr.

Interessierte können sich an gartenkids@finkensgarten.org wenden, wo es eine ähnliche Gruppe gibt.

 

Unsere NAJU-Gruppen in Bildern

Aktivitäten für Kinder und Jugendliche vom NABU Deutschland

Kinderbereich

Tolle Wettbewerbe, fetzige Projekte, spannende Aktionen, Natur pur, coole Freizeiten – das und noch vieles mehr bietet die NAJU für Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren an.

 

Jugendbereich

Die NAJU bietet für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 zahlreiche Möglichkeiten, sich für Natur und Umwelt zu engagieren. Diese bieten sich zum Beispiel bei der aktuellen Jugendkampagne "Wildes Land Deutschland".

unsere nächsten Veranstaltungen:

Siehe auch auf Veranstaltung

Vorankündigung

Blickwechsel der Kölner Philharmonie: Musik und Stadtnatur: Sonntag, 01.10.2017

          -----

Spaziergang durch den Schlosspark Stammheim,Sonntag, 08.10.2017, 09:00 Uhr.

           -----

Herbst in den Buchenwäldern Samstag, 14.10.2017, 10:00 Uhr

Projekt: Mauerseglerschutz

 

Umweltbüro auf Gut Leidenhausen.

Öffnungszeiten: Montag u. Donnerstag von 10-12 Uhr

Neue Kindergruppe in Finkens Garten!

BürgerInitiative:

"Grüngürtel für Alle"

Zu unserer Stellungnahme hier...

Ein Beitrag auf WDR 5

Kunstrasen im Grüngürtel?

Mitmach-Aktion Eulen !

Eulen im Kölner Raum.

Mehr Info

Wir sind jetzt auch auf Facebook !

NABU Köln Newsletter bestellen/abbestellen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Abgabestellen für Korken Handys!

Neues vom NABU NRW