Erste Hilfe für ...


Verletzte Wildvögel, Fundvögel, Mauersegler...

 Der NABU Stadtverband Köln hat keine Möglichkeit Fundvögel oder andere Tiere aufzunehmen und zu versorgen. Bitte wenden sie sich an die unten aufgeführten Ansprechpartner:  

  • Sollten Sie einen verletzten Vogel in qualifizierte Hände geben wollen, kontaktieren Sie bitte die Kölner Tierheime oder die Auffangstationen  für Wildvögel.
  • Auffangstation für Papageien/Halsbandsittiche: Ludwig Buzan, Martinusplatz 8, 50374 Erftstadt-Kierdorf, 
  • neue Telefonnr. 0162-725 228 7

Das Projekt Wildvogelhilfe will den Leser allgemein über Wildvögel informieren, Aufklärungsarbeit leisten, Hilfestellungen für die Aufzucht und Pflege verwaister sowie verletzter Wildvögel geben und ein tieferes Verständnis für Wildvögel im Allgemeinen wecken.


Spechte als Fassadenhacker

Download
Beschreibung warum der Specht Löcher in die Fassade hackt!
LBV_Broschüre_Wer_klopft_denn_da.pdf
Adobe Acrobat Dokument 770.9 KB

Die Halsbandsittiche sind Höhlenbrüter, sie können sich aber nicht selbst eine Höhle hacken, deshalb benutzen sie auch gerne die Löcher, die ein Specht in  Wärmedämmfassaden gehackt hat.

Die  PDF ist ein Ratgeber zum Artenschutz an Gebäuden und in der Stadt

 


Infos für Schwalbenfreunde

Der NABU Niedersachsen gibt ausführliche Tipps, wie es gelingen kann, Schwalben anzusiedeln. Außerdem finden Sie hier viele Informationen zu Nisthilfen, Kunstnestern, rechtlichen Bestimmungen usw.

 

 

 

 

Rauchschwalben - Foto: Thomas Munk


Hier ein paar Links zum Vogelschlag:

Download
Broschüre "Vogelschlag an Glas" zum Runterladen
Vogelschlag_an_Glas_Broschuere_BUND_NRW.
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Wenn Enten auf dem Balkon brüten...

Der NABU Köln ist nicht darauf eingestellt, geschlüpfte Entenküken und die Entenmutter einzufangen und zu einem Gewässer zu bringen! Wenden Sie sich bitte an die Feuerwehr oder an Tierschutzvereine. Eine sehr gute Beschreibung und Anleitung können Sie hier lesen:

LBV: Enten auf dem Balkon


Ab sofort können Vogelfundmeldungen direkt an den NABU-Vogelschutz-Experten Marius Adrion gemeldet werden.

+49 (0) 30-284984-5500 (werktags von 10 bis 16 Uhr)

Mehr Informationen zur neuen Hotline


Wenn Greifvögel verfolgt werden...

Sind Sie davon überzeugt, einem aktuellen Fall von illegaler Greifvogelverfolgung auf der Spur zu sein, rufen Sie beim NABU Bundesverband direkt an. Der Verband ist werktags von 9 bis 18 Uhr und an Feiertagen sowie Wochenenden von 15 bis 18 Uhr unter 030 28 49 84-15 55 erreichbar.


Wespen, Hornissen und Hummeln

Haben Sie Probleme mit einem Hummelnest oder mit Wespen und Hornissen?

Hornissen, Wildbienen und Hummeln sind durch das Bundesnaturschutzgesetz besonders geschützt. Nester dieser Arten dürfen nur in Ausnahmefällen umgesiedelt oder vernichtet werden.

 

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die unten aufgelisteten Stellen:

Udo Gerth - Beratertelefon: 0178 170 1435,

Peter Tauchert ist unser Kooperationspartner in Wespenfragen.

Er betreibt eine umfangreiche Website.

Hier eine der Seiten mit hilfreichen Tipps:

Aktion-Wespenschutz

Kölner Imkerverein: Leyendecker Str. 18, 50825 Köln, 0214/7079697,  

vorstand@koelner-imkerverein.de  

Herr Schmidt vom Kölner Imkerverein: 0157/80746268

 

 


Fledermaus-Auffangstation

Haben Sie Fragen oder Probleme mit Fledermäusen?

 

Seit vielen Jahren betreut Susanne Roer die Fledermaushilfe im NABU Köln. Mit viel Erfahrung und Geduld päppelt sie verletzte oder aus dem "Nest" gefallene Fledermäuse auf.

Falls Sie Fragen oder Hilfe benötigen:

Susanne Roer, Tel. 0221/ 977 17 66


Tips


Korksammeln für die Kraniche - alte Handys für die Havel

Der Gedanke der Wiederverwertung ist nicht neu, aber noch immer hochaktuell. Sie schont unsere Resourcen und die für die Erzeugung benötigte Energie wird reduziert. Insgesamt also ein Beitrag zum Klimaschutz.
Der NABU-Stadtverband Köln will dies ebenfalls aktiv unterstützen. Deshalb können ab sofort in der Geschäftsstelle (Luxemburger Str. 295, 50939 Köln) Korken und Mobiltelefone abgegeben werden. Die Korkkampagne unterstützt mit ihren Erlösen Kranichprojekte und bedeutet damit direkten Naturschutz.
https://hamburg.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/korkampagne/index.html

Mit dem Erlös aus der Wiederverwertung der Mobiltelefone wird die Renaturierung der Havel unterstützt.
https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/index.html
(Sollte die Geschäftsstelle nicht besetzt sein, können die Materialien auch bei der Firma Goldmann, Alteburger Str.60 abgegeben werden.

Die Öffnungszeiten der NABU Geschäftsstelle sind

Montag: 10.00 - 14.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 - 14.00 Uhr

Eine weitere Abgabestelle für Korken: AOC Weinhandlung Köln GmbH. Rathenauplatz 35, 50674 Köln
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 11.00 * 13.00 Uhr und 14.30 * 19.30 Uhr
Samstag: 11.00 * 18.00 Uhr


Nisthilfen für Insekten und Vögel 

Download
Nisthilfen für Bienen und Wespen
NABU-Köln_Nisthilfen_fuer Bienen+Wespen_
Adobe Acrobat Dokument 115.7 KB
Download
(Kleiber-)Nistkasten
NABU-Köln_Nistkasten_Kleiber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.5 KB
Download
Winterfütterung: Futtersilo + Vogelfutter selbst gemacht:
NABU-Köln_Winterfütterung_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 445.6 KB